Home > Payroll

Suchwortergebnisliste Payroll

MA-4175 HR-Experte Interim Managemment

Die Payroll-Expertin arbeitet seit 2013 als HR Interimmanagerin – sowohl operativ wie als Beraterin und Trainerin für Lohnabrechnungsthemen. Sie beherrscht die aktuellen rechtlichen, technischen und inhaltlichen Aspekte von Payroll bis ins Detail – ohne sich in den Details zu verlieren. Vielmehr zeichnet sich ihre Beratung durch einen umfassenden Blick aus der Vogelperspektive aus. So kommt sie zu Lösungen, die nicht nur die Lohnabrechnung, sondern alle relevanten HR-Prozesse nachhaltig verbessern. Quick & Dirty-Lösungen erteilt sie eine deutliche Absage. Sie legt größten Wert darauf, dass die Investition in Payroll-Beratung für das Unternehmen zu dauerhaften Vorteilen führt – organisatorisch wie ...

MA-1953 HR-Expertin

... neu aus. Schwerpunkte der Neuausrichtung waren das HR-Controlling, der Einkauf von Dienstleistungen und Werksverträgen, das Insourcing von Ausbildungsgängen, die Einführung und Optimierung von anderen HR-Prozessen sowie das individuelle Coaching der HR Mitarbeiter. Das Projekt in Stichworten Interim Personalleiterin in einem Maschinenbau-Unternehmen Reduzierung der Mitarbeiterstärke um 20 Prozent Verhandlungen über Interessenausgleich und Sozialplan Outsourcing der Payroll-Prozesse operative und strategische Neuausrichtung der Personalarbeit. ...

MA-1443 hr-interimmanagement

... ist eine sehr erfahrene, internationale Führungskraft. Aufgrund seiner langjährigen Expertise gelingt es ihm, schnell Netzwerke mit unterschiedlichsten Fachbereichsvertretern aufzubauen und mit Executives auf Augenhöhe erfolgreich zu kooperieren. Seine vielfältige Rollen- und Branchenerfahrung ermöglicht es ihm, pragmatische, state-of-the-art Lösungen in internationalen, komplexen Unternehmen zügig zu implementieren. Zahlenlastige Themen wie Compensation & Benefits, HR-Controlling, Payroll oder Aufgaben an der Schnittstelle HR-IT gehören zu seinen Spezialgebieten.   . In diesem Projekt übernahm der HR Interim-Manager die Leitung der Payroll für Deutschland mit 7 Mitarbeitern bei einem internationalen Zertifizierer mit weltweit 7.000 Mitarbeitern. Zu Beginn des Mandates stand eine klassische Überbrückungsaufgabe im Vordergrund: Die langjährige und sehr erfahrene Abrechnungschefin blieb nur noch kurz an Bord, um dann wie geplant in den Ruhestand überzugehen. Um eine solide Einarbeitung zu gewährleisten, wurde der Rekrutierungsprozess für eine Nachfolge bereits frühzeitig eingeleitet. Leider war noch kein passender ...

MA-3131 HR-Managerin und SAP HCM Expertin

... Erfahrung erkennt sie Schwachstellen und Probleme sofort – und findet praxisorientierte Lösungen. Diese Lösungen setzt sie mit einer ausgesprochenen „Hands-on-Mentalität“ aktiv um. Auftrag in diesem HR Interimmandat war es, den kompletten HR-Bereich inklusive aller Schnittstellen und Prozesse zu untersuchen. Das Ziel: Die HR auf einen aktuellen und revisionssicheren Stand zu bringen. Das Unternehmen war rasant gewachsen war (5 Standorte in 3 Tarifgebieten). Die Payroll-Abteilung (7 Sachbearbeiter, verantwortlich für 5400 Abrechnungen) war dem nicht mehr ausreichend gewachsen. Es fehlte an revisionssicheren Prozessen. Gesetzliche Auflagen waren unzureichend oder gar nicht umgesetzt. Das SAP-System war weder auf dem aktuellen Stand, noch wurde es optimal genutzt. Die Kenntnisse der Sachbearbeiter waren für eine zeitgemäße Entgeltabrechnung unzureichend. Es fehlten sowohl Kenntnisse von SAP HCM wie auch des aktuellen Steuer- und ... die HR Interimmanagerin in Einzel- und Gruppengesprächen den Wissensstand und das Entwicklungspotenzial der Sachbearbeiter. Sie beobachtete, hinterfragte und dokumentierte alle Arbeitsschritte der einzelnen Mitarbeiter. Keiner der Sachbearbeiter hatte je in einem anderen Unternehmen gearbeitet (Betriebszugehörigkeiten von 25 bis 40 Jahren). Das erschwerte es, eine Einsicht zum Überdenken der langjährig etablierten Prozesse zu erreichen. Konzept für Neuordnung der HR Prozesse und Payroll Die Interimmanagerin erstellte eine umfangreiche Analyse und Dokumentation der Schwachstellen und der damit verbundenen Risiken für die Geschäftsführung. In einem Konzept für die Neuordnung der HR Prozesse präsentierte sie neue und revisionssichere Lösungsvorschläge – und setzte diese anschließend um. Das SAP-System wurde auf den neuesten Stand gebracht und Abläufe darin durch diverse Einstellungen automatisiert. Die Sachbearbeiter wurden mit einem intensiven Coaching und ...

Seiten