Home > Recruiting

Suchwortergebnisliste Recruiting

MA-2224 HR Expertin

Die Interim Managerin ist seit 2004 als freiberufliche Interim Managerin tätig. Zuvor war sie Personalleiterin in einem mittelständischen Unternehmen, das sich nach einer Fusion in Veränderungsprozess befand.Die HR Managerin versteht sich als Dienstleister. Sie hört sehr genau zu – und stellt sehr zielgerichtete Fragen. Ob Personalleitung, Recruiting oder HR Business Partner: Sie kennt das breite Spektrum moderner Personalarbeit. Sie ist authentisch, arbeitet präzise und mit höchster Professionalität sowie innovativem Know-how. Für die ziel- und termingerichtete Erfüllung des Projekts stellt sie Privates in den Hintergrund. Auftrageber und Mitarbeiter in den beauftragenden Unternehmen schätzen sie als kompetenten Ansprechpartner. Häufig wird sie als Coach bei schwierigen Herausforderungen engagiert. Auch für sich liebt die Interimmanagerin es, sich mit Engagement neuen Zielen widmen zu dürfen. Auftraggeber ist ein Unternehmen im Maschinenbau- und Anlagenbau mit weltweit gut 5.000 Mitarbeitern, davon 1.500 am Standort im ländlichen Schwarzwald. Die Interim Managerin übernahm als HR Business Partner die Neustrukturierung des Bereichs Recruiting. Eine der wesentlichen Herausforderungen für das Recruiting des Auftraggebers ist der Sitz des Unternehmens im ländlichen Raum. Das umso mehr, als Wettbewerber in einem nicht weit entfernten Ballungsgebiet um Kandidaten mit gleichen Qualifikationen konkurrieren. Das Unternehmen stellt Fertigungsmaschinen und –linien her, die sowohl an namhafte Möbelproduzenten als auch an Schreinerbetriebe verkauft werden. Endverbraucher – und damit auch potenzielle Kandidaten – kennen ...

MA-3543 HR-Interimmanagement

... um. Der Interimmanager zeichnet sich dabei durch einen Blick für das Wesentliche aus. Er verhandelt loyal, geschickt und durchsetzungsstark – intern wie mit Geschäftspartnern des Mandatgebers. Neben seiner Tätigkeit in Kundenprojekten betreibt der Interimmanager erfolgreich eine Personalberatung für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften. Er lebt mit seiner Verlobten und seiner Tochter im Westen von Hamburg. 2016 hat der HR-Interimmanager für gut 6 Monate das Recruiting, Personalmarketing und die Nachwuchsprogramme in der Konzernzentrale des Hamburger Kosmetikkonzerns Beiersdorf übernommen. Dabei führte er 18 Mitarbeiter und berichtete an das Management sowie an den Vorstand.  Der Interimmanager erarbeitete neue Handlungsempfehlungen für eine neue Rekrutierungsstrategie, insbesondere im Bereich Active Sourcing. Das beinhaltete unter anderem die Entwicklung der bestehenden Prozesse hin zu mehr Effizienz und Marktnähe. Daneben oblag dem ... er Maßnahmen für ein künftiges Talent Relationship Management. Außerdem organisierte er einen externen juristischen Workshop zum Thema „Active Sourcing“. Der Interimmanager übernahm ferner die Verantwortung für die Umsetzung des operativen Personalmarketings in der Konzernzentrale und den deutschen Gesellschaften wie die operative Umsetzung der neuen Rekrutierungsstrategie. Zu seinem Aufgabenfeld gehörten Definition, Kapazitätenplanung, Monitoring und Weiterentwicklung von Recruiting und Personalmarketing KPIs sowie deren Präsentation gegenüber dem Management und Vorstand. Der Interimmanager überzeugte als Ansprechpartner und Ideengeber für Mitarbeiter, Vorstand, Management und HR Funktionen. Er arbeitete sich außerordentlich schnell in die bestehenden Teamstrukturen ein. Sein ausgewogenes Urteil und seine Kompetenz wurden – auch in Konfliktsituationen - besonders geschätzt. Die Ziele des Interimmandates erreichte der Interimmanager zur vollsten ...

MA-1953 HR-Expertin

... Inhaberstruktur geprägt. Die Interim Personalleiterin übernahm es, einerseits die Unternehmens- und Führungskultur im Sinne der ALTANA Philosophie zu entwickeln. Andererseits harmonisierte sie die Personalarbeit im Sinne des Konzerns. Daneben zeichnete sie für alle operativen Aufgaben als HR Leiterin verantwortlich. Dazu zählte insbesondere die Beratung und Betreuung von Führungskräften und Mitarbeitern in personalwirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen Fragen. Erfolgreiches Recruiting von Spezialisten Einen weiteren Schwerpunkt des Interim Mandates bildete das Recruiting. Als Unternehmen der chemischen Industrie steht die ACTEGA Colorchemie GmbH in einen harten Wettbewerb um die besten Köpfe und Facharbeiter. Daher ist eine professionelle Rekrutierung von Fach- und Führungskräften im kaufmännischen, chemischen und gewerblichen Bereich für das Unternehmen von besonderer Bedeutung. Der Interim Personalleiterin gelang es, während ihrer Tätigkeit mehrere leistungsstarke Professionals und Potenzialträger an das Unternehmen zu binden. ...

MA-998 HR Experte

Der HR Interim-Manager ist seit 2006 in Projekten für unterschiedliche Unternehmen tätig, vor allem in den Branchen Energie, IT, Maschinenbau und Finance. Vor seiner Tätigkeit als freiberuflicher Interim-Manager war er in Linienfunktion und mit Personalverantwortung im Personalbereich sowie danach als Personalberater tätig. Der fachliche Schwerpunkt seiner Tätigkeit im HR Management ist das Recruiting. Hierbei kann er auf Erfahrung in unterschiedlichen nationalen wie internationalen Projektenzurückgreifen. Neben dem Recruitingist sein Aufgabengebiet durch Anforderungen aus unterschiedlichen Change Projekten bestimmt. Er ist geschult darin, neuer Aufbau- und Ablaufstrukturen schnell zu entwickeln und zu etablieren. Seine Prozessanalysen sind klar und zielorientiert. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden die Personalentwicklung sowie die Outplacement-Organisation und ... Die Hauptaufgabe in dem Projekt war das Staffing und die Übergabe der Prozesse von den Muttergesellschaften auf das neu entstandene Tochterunternehmen. Da die Überführung der Aufgaben von den Muttergesellschaften an das neue Unternehmen auf Anforderung "von Außen" geschah, musste der HR InterimManager schnell einen guten Kontakt zu den Projektbeteiligten der einzelnen Gesellschafter aufbauen. Anders wäre es nicht möglich gewesen, die fachlichen Anforderungen adäquat in ein strategisches Recruiting und die dann folgende Entwicklung der Organisation umzusetzen. Im Unternehmen arbeitete der Interim Manager als Bindeglied zunächst mit drei Geschäftsführern aus den Muttergesellschaften. Später kooperierte er vor allem mit den zwei neuen, festangestellten Geschäftsführern der neuen Gesellschaft. Der Interim Recruiter baute zunächst den Personalstamm von 5 auf 45 Mitarbeiter in den unterschiedlichen Bereichen auf. Das umfasste beispielsweise den kompletten Neuaufbau und ...

Seiten