Home > Interne HR-Unternehmenskommunikation in Change Projekt

Interne HR-Unternehmenskommunikation in Change Projekt

Ein Geschäftsbereich eines internationalen Chemiekonzerns wurde ausgegliedert und etablierte sich als eigenständige Aktiengesellschaft am Markt. Nach dem Carve-Out baute sich der Geschäftsbereich zu einer neuen Organisation auf. Er durchlief einen signifikanten Veränderungsprozess, um erfolgreich, dynamisch und mit neuem Schwung am Markt zu agieren. Teil der Veränderung war die Neueinführung des HR-IT Systems Workday. Damit verbunden war eine Neudefinition der Anforderungen an die Führungskräfte.

Kommunikationsprozesse gesteuert

Die Interim Managerin wurde beauftragt, die Kommunikationsprozesse während der Einführung des neuen HR-IT-Tools für die 850 Mitarbeiter der Personalbereiche zu steuern. In Zusammenarbeit mit dem HR Leadership Team entwickelt sie ein Handbuch, um den Führungskräften in deren neuer Rolle Orientierung zu geben. Für die unmittelbare Einführung des HR-IT-Tools wurde eine Kommunikationskampagne für die Anwender konzipiert. Diese wurde in Zusammenarbeit mit einer Agentur und der internen Kommunikationsabteilung umgesetzt.

Die Interim Managerin war entscheidungsberechtigtes Mitglied im Change-Projektteam. Sie steuerte innerhalb des Work Streams die Kommunikation der aktuellen Maßnahmen. Für die Projektkommunikation wurde ein eigenes Projekt-Layout entwickelt, um Aufmerksamkeit und einen raschen Wiedererkennungseffekt zu erzielen. Regelmäßig erschienen Newsletter in englischer, chinesischer und deutscher Sprache. In diesem Medium berichteten die Initiatoren über die Ziele des Projekts. Sie machten den Prozess aus den unterschiedlichen Perspektiven transparent. Die Projektmitarbeiter berichteten außerdem über ihre aktuellen Aktivitäten.

Foren für den persönlichen Austausch

In den nationalen Personalabteilungen führte die Interim Managerin Informationsforen ein, in denen HR Business Partner und HR-Sachbearbeiter zu den neuen Prozessen im HR-IT Tool aufgeklärt wurden. Wesentlich war, dass die Foren im persönlichen Austausch und nicht virtuell stattfanden. So konnten Fragen gestellt, auf mögliche Stolpersteine hingewiesen und notwendige nationale Anpassungen vorgenommen werden. Die Planung und Durchführung der Informationsforen lag bei den nationalen Personalbereichen.

Handbuch für Führungskräfte

Das Handbuch für Führungskräfte führte Schritt für Schritt durch das neue HR-IT System. Dabei wurden in jedem Schritt die Erwartungen an die Führungskraft, die Erwartungen an den Mitarbeiter und die Serviceleistung durch HR kommuniziert. Es wurde komplett zum Herunterladen an alle Führungskräfte verteilt und die einzelnen Schritte in einer Wissensdatenbank zur Verfügung gestellt. So konnte das Handbuch entweder gelesen oder individuelle Fragen spontan aus der Wissensdatenbank abgerufen werden.

Werbekampagne sorgt für Akzeptanz im Changeprozess

Es war wichtig, die Anwender, alle Mitarbeiter unabhängig von Hierarchieebene und Funktionsbereich zeitlich angepasst zu informieren. Dies durfte nicht zu früh sein, da sonst alle Informationen über die Zeit hinweg verpuffen würden – aber auch nicht zu knapp vor Einführung, um die Mitarbeiter nicht zu überraschen. Eine Werbeagentur entwickelte Slogans, kurze Promotion-Videos und Informationsbroschüren, die in einem Zeitfenster von 4 Wochen vor Inbetriebnahme des HR-IT Tools im Intranet und auf internen Unternehmensbildschirmen veröffentlicht wurden.

Am Tag der Inbetriebnahme des Tools standen in den unterschiedlichen Ländern Telefon Hotlines zur Verfügung an denen Mitarbeiter der HR-Bereiche und IT-Spezialisten Rede und Antwort zu den Fragen der Anwender standen. In der Hyper-Care Phase, also der Phase, unmittelbar nach Inbetriebnahme, in der sich „Hick-Up’s“ zeigen, die während der Systemtests nicht auffallen, wurde regelmäßig zu fest gelegten Zeiten kommuniziert, wie welche „Kinderkrankheit“ gelöst wurde und wie der Anwender jetzt erfolgreich damit umgehen können.

Etwa 3 Wochen nach der Inbetriebnahme wurden zu allen Funktionalitäten des neuen HR-IT Systems Lernvideos ins Intranet gestellt, und in den unterschiedlichen Bereichen sogenannte „Lunch&Learn“ Sessions durchgeführt, so dass die Anwender unmittelbar Antworten von Mitarbeitern der HR auf ihre speziellen Fragen bekamen.

Nachhaltiger Nutzen für den Kunden

Die strukturierte und planvolle Durchführung der Kommunikationskampagne hat das gute Image der HR Bereiche gestärkt. Vor der Inbetriebnahme des neuen HR-IT Systems waren die HR Mitarbeiter jederzeit über den aktuellen Stand der Entwicklungen informiert, konnten auf Entscheider zugehen und ihre Fragen und Bedenken äußern. Die transparente Kommunikation hat zu mehr Verständnis füreinander hervorgebracht.

Die Interim Managerin für dieses Projekt war sinnvoll, weil sie sich ausschließlich um das Gelingen des Projektes kümmern konnte. Sie war nicht, wie interne Mitarbeiter, in andere Themen involviert. Vorteilhaft war auch die Tatsache, dass die Interim Managerin selbst als Personalleiterin aktiv ist und deshalb auch um die Besonderheiten in dem Umfeld Bescheid weiß.

zur Interim Managerin
MA-2372 HR-Interimmanagerin

Change Management, komplexe Spezialprojekte sowie die operative und konzeptionelle Personalleitung begeistern die Interim Managerin. Ihre Expertise liegt in der fachlichen und systematischen Fortentwicklung des Personalbereichs, strategischer Personalentwicklung, der Integration akquirierter Unternehmen (kulturell, fachlich) und in der HR-seitigen Implementation von Managementsystemen. Sie gilt als ausgesprochen versiert in der Verhandlungsführung mit Betriebsräten und Gewerkschaften. Sie versteht es, problematische Situationen ergebnisorientiert zu deeskalieren. Sie leitet ihre Projekte selbstverständlich auch in englischer Sprache.

Seit 2010 bietet sie ihre Unterstützung als HR-Interimmanager und Businesscoach an. Ihre Kunden schätzen ihre umfassende Erfahrung, ihr Einfühlungsvermögen und ihr solides Fachwissen. Bei ihrer Arbeit lässt sie sich vor allem von 2 Fragen leiten: Was passt zum Unternehmen und seiner Kultur? Und wie kann eine gute Positionierung des HR Bereichs zur Erreichung der Unternehmensziele effektiv beitragen? Die Antworten auf diese Fragen führen ihre Interimmandate zu Lösungsvorschlägen, die zu den Auftraggebern passen.

Die Interimmanagerin lebt in Köln, trommelt in einer Sambagruppe und unterstützt die (aus ihrer Sicht) großen Heldinnen unserer Gesellschaft, die Mütter in den Kinderdörfern.

Manager Profil unverbindlich anfordern
Interne HR-Unternehmenskommunikation in Change Projekt
Weitere Projektreferenzen

Das sind Ihre Vorteile

  • Persönlich - Die persönliche, enge Abstimmung mit Kunden und Interim Managern ist für uns sebstverständlich.
  • Verlässlich - Vom Projektstart bis zum erfolgreichen Projektabschluss arbeiten wir stets verbindlich, kompetent, fair und zuverlässig.
  • Vertraulich - Alle Informationen und Vorgänge im Rahmen eines Mandats behandeln wir absolut vertraulich.

Unser Leistungsversprechen

  • Nur 48 Stunden nach Eingang Ihrer Anfrage stellen wir Ihnen passgenaue Kandidatenprofile von HR-Interimmanagern zur Verfügung.
  • Geprüfte Kandidaten: Unsere HR-Kandidaten sind sorgfältig ausgewählt, uns persönlich bekannt und belegen Erfolge mit  Referenzen.
  • Garantierte Verfügbarkeit: Selbstverständlich stellen wir Ihnen nur Kandidaten vor, die für den Anfrage-Zeitraum verfügbar.

Sie suchen jetzt einen HR-Interim- oder Projektmanager? 

Die Management Angels stehen im ständigen Kontakt mit ihren HR-Managern. Täglich erhalten wir neue Verfügbarkeitsinformationen unserer Interim Manager, sodass wir im Bedarfsfall sehr schnell und zuverlässig Vorschläge für sofort verfügbare HR-Interimmanager machen können.

Auf einen Blick - täglich aktuell: Die Verfügbarkeit unserer 350+ HR-Interimmanager.

118 HR-Manager sind sofort verfügbar
294 HR-Manager auf Anfrage verfügbar
85 HR-Manager derzeit beschäftigt

"Rufen Sie einfach an. Innerhalb von 48 Stunden stelle ich Ihnen 3 Kandidaten für Ihre Anfrage vor. Versprochen!"

Tilo Ferrari, Partner der Management Angels und Geschäftsführer der Management Angels InterimIN GmbH

TILO FERRARI - MEHR ALS 6 JAHRE ERFAHRUNG IN DER VERMITTLUNG VON INTERIM MANAGERN

Tilo Ferrari ist ein erfahrener Profi, wenn es um die Besetzung von zeitlich befristeten Fach- und Führungskräften geht. Als langjährige Führungskraft und Geschäftsführer der Management Angels sowie als Verantwortlicher für HR-Interimmanagement steht er Ihnen als erster Ansprechpartner für die beste Kandidatenauswahl in kürzester Zeit zur Verfügung.

Dabei kann Tilo Ferrari mit den Management Angels als erfahrene Dienstleister mit mehr als 15 Jahren Erfahrung und über 1.000 abgeschlossenen Projekten auf einen der besten Pools für Interim Management zugreifen, den es in Deutschland gibt.  Vertrauen Sie auf die langjährige Kompetenz der Management Angels.

Tilo Ferrari Interim Management

jetzt Anfrage starten in 48 Stunden erste Kandidatenvorschläge erhalten – kostenlos und unverbindlich.